Sozial-Ökologische Wahlalternative Jüchen (SÖWA)
Sozial-Ökologische Wahlalternative Jüchen (SÖWA)
Sozial-Ökologische Wahlalternative Jüchen (SÖWA) Ideen statt Ideologie! Sozial-Ökologische Wahlalternative Jüchen (SÖWA)Ideen statt Ideologie!

"Gläsernes Ratsmitglied"

Name:  Heiner Lindgens

 

Geburtsdatum: 29.06.63

 

Familienstand :geschieden , 3 Kinder , ein Sohn lebt bei mir im Haushalt

 

Einkommen: zur Zeit  "Hartz IV"

 

Partei: Sozial-Ökologische Wahlalternative Jüchen (SÖWA)

             Piraten

 

Rat:  Ratsmitglied seit 2009

 

Beratendes Mitglied im Ausschuß für

Recht,Soziales,Senioren,Sicherheit u

Ordnung (RSSSO)  Gemeinde Jüchen

 

Verbände/Vereine: 

  • Soziales Bündnis Jüchen (SBJ e.V.) -1. Vorsitzender-
  • Sozial-Ökologische Wahlalternative (SÖWA) -1.Vorsitzender-
  • Gewerkschaft Ver.di
  • Jüchener Partnerschafts-Komitee e.V.
  • Bürgerinitiative "Lebenswertes Grevenbroich"

 

 

 

Einkommen politische Arbeit:

Aufwandsentschädigung Rat

173,80 € monatlich

 

Aufwandsentschädigungen:

 pro Ratssitzung  17,50 €

 pro Sitzung RSSSO   17,50 €

 

 

Zuwendungen für Sach- und Kommunikationsmittel gem. § 56 Abs.3 der Gemeindeordnung NRW:

480,00 € für 2013

(zulässiger Höchsbetrag: 1264,00€)

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

In eigener Sache: Mit Schreiben vom 01.09.14 teilt mit der Bürgermeister der Gemeinde Jüchen mit, dass ich einen Zuschuss zur Führung meiner Ratstätigkeit für die Zeit vom 01.06.- 31.12.14 erhalte.

Die Zuwendung in Höhe von 252,00 € setzt sich wie folgt zusammen:

Pauschalbetrag: 432,00 €
Anteil 01.06.-31.12.14: 252,00 €

Haushaltsbuch Gemeinde Jüchen 2014

Ausstattung mit Sach- und Kommunikationsmittel 2013
Dieser Betrag ist für die notwendigen Ausgaben in Verbindung mit der Ausübung des Ratsmandat gedacht. Davon werden Verbrauchsmittel (z.B. Druckerpatronen) und Kommunikationskosten bestritten.
Scan0077.pdf
PDF-Dokument [650.7 KB]

Zahlungen 2013

Aufwandsentschädigung           2.048,40 €

Sitzungsgeld                                  105,00 €

 

Gesamtsumme:                           2.153,40 €

Aufwandsentschädigung 07/2014 = 173,80 €

Aufwandsentschädigung 08/2014 = 191,60 €

 

monatl. Aufwandsentschädigung                    173,80  €

Sitzungsgeld Rat                                               17,80  €

SGB II- Bezieher unter Generalverdacht

Der tägliche Flächenverbrauch in Deutschland beträgt 100 Fußballfelder!

Zum Stichtag 31.12.2013 betrug die "Pro-Kopf-Verschuldung" in der Gemeinde Jüchen:

2.703,61 €

Zum Vergleich:

Stadt Grevenbroich: 1.670,18 €

Stadt Kaarst:               256,16 €

Gemeinde Roki:          553,81 €

(Rommerskirchen)

Die Nebeneinkünfte der Bundestagsabgeordneten

 

SÖWA Programm

 

javascript:mctmp(0);

Aktuelles und Termine:

Sitzungs-Kalender Gemeinderat

Aktuelle Ozonwerte:

Info: "Ozon"

Motorradlärm:

Landrat sieht keinen weiteren Handlungsbedarf

Umwelt und Gemeindeentwicklung

Motorradlärm:

Es geht auch anders! 

Soziales Bündnis Jüchen e.V.

SBJ e.V.: In eigener Sache!

Erklärung von Heiner Lindgens

Die Gemeinde lockt Interessenten auch mit dem Argument, wie reizvoll die Gegend für Biker sei. "Unterwegs gibt es reichlich Gelegenheit, Kunst, Kultur, Sport und Technik zu erfahren", heißt es in dem Faltblatt mit dem Titel "Eine Region auf Achse". Der Ort sei schnell über Autobahnen wie auch durch abwechslungs- und kurvenreiche Landschaften zu erreichen.
 
Quelle: NGZ-Online 06.10.2011
"Motorradmeile-Polo soll nicht alleine bleiben"

Sinngemäß äußerte sich der CDU-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat Jüchen, Norbert Esser: Ich fahre selber Chopper und diese fahren durch die Dörfer!

 

Podiumsdiskussion 19.05.14 im Gymnasium Jüchen

In eigener Sache:

In erster Linie werden unsere Pressemitteilungen auf:

Heide-Bote

Die unabhängige Zeitung aus dem Kreis Neuss

www.heide-bote.de

veröffentlicht.

Leider kommt es immer wieder vor, dass Poststücke die für meinen Hausbriefkasten bestimmt sind im Postfach des SBJ landen.Dies kann zu Verzögerung bezüglich der Beantwortung führen. Ich bitte dies zu entschuldigen!

Hinweis:

 

Für Internetseiten Dritter, auf die der Herausgeber/ Verant- wortliche dieser Internetseite (nachfolgend Herausgeber genannt) durch sog. Links verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Der Herausgeber ist für den Inhalt solcher Seiten Dritter nicht verantwortlich. Desweiteren kann die Internetseite des Herausgebers ohne dessen Wissen von anderen Seiten mittels sog. Links angelinkt werden. Der Herausgeber übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen, Inhalt oder irgendeine Verbindung zum Herausgeber auf Internetseiten Dritter. Für fremde Inhalte ist der Herausgeber nur dann verantwortlich, wenn er von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen oder strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Der Herausgeber ist nach dem Teledienstgesetz jedoch nicht verpflichtet, die fremden Inhalte ständig zu überprüfen.


Online-News:

Scharf links NRW

Mehr Informationen Gemeinde Jüchen:

Link: Wikipedia.de

Diskutieren Sie mit!

Offenes SÖWA-Forum: